Uffizien,Galerie der Uffizien,Florenz Uffizi,Uffizi Reservierung,Ticket Uffizien,Florenz Uffizi Reservierung,Florence,david michelangelo,Tickets und Reservierungen Uffizien,die Accademia Galerie
English  Italian  German  Spanish  Francais  Russian 
Museen Florenz
Home Info
------------------------------------------
> Kundenzufriedenheit garantiert
> Hinweise zum Datenschutz
> FAQ
> Bestimmungen und Bedingungen
> Sichere Zahlung
> Laden Sie den Gutschein
-----------------------------------------
Rom
Florenz
Venedig
Siena
Pisa
Siena

Florenz

Die Uffizien Galerie

David-Akademie-Galerie

Palazzo Pitti
Das Bargello
Medici-Kapellen
Palazzo Pitti - Palatina Galerie
San Marco Museum
Archäologische Museum
Palazzo PItti - Zeitgenössische Kunstgalerie
Opificio delle Pietre Dure
Boboli-Garten
Palazzo Pitti:Galerie der Kostüme
Palazzo Pitti - Silbermuseum
Palazzo Pitti - Porzellan museums
Dante-Haus
Bardini Garten
Die Osteria Three Frogs Sandro und Leonardo
aus 13.05.15 bis 31.07.15

Sandro Filipepi, berühmt als der Botticelli, war der Sohn eines Gerbers, und war einer der größten Künstler des '400 florentinischen Renaissance. Der Vater des ersten Nachrichten über ihn, wenn er in einer Erklärung im Jahr 1458 zu den Büros des Grundbuchamt, das zu schreiben:

"Sandro, mein Sohn, ist dreizehn, Legierung und ist nicht gesund", was bedeutet, zu binden "die Aufgabe, Angriffe auf die Freuden Lehrling Goldschmied (Zeichnung und Stich) gelegen an einem Workshop.

Der Ursprung der seinen Spitznamen "Botticelli", oder ist in enge Korrelation zwischen Sandro und sein Bruder John, sagte: "Botticelli" (klein, dick, bunt und voller Wein), oder mit seinem Bruder Antonio als Handwerker, der "Beat" Gold (von dem battigello).

Bevor Sie mit dem Malen beginnen, hielt sie die Familie, ging zu lernen, wie man "lesen" in einer Schule, dann, nach Vasari, ging er zu den Geschäften von Fra 'Filippo Lippi und Verrocchio. Botticelli nahmen an der eleganten Atmosphäre humanistische von der Familie Medici förderte, verewigt Natur mit weit Szenarien reichen Farben und Blumen (z. Primavera und Geburt der Venus).

Nun, eine Geschichte auf der bezaubernden Renaissance erzählen wollen wir, oft Touristen in Florenz erzählt. Das Botticelli und Leonardo da Vinci, nach ihrem Treffen in Verrocchio-Werkstatt, haben eine gute Freundschaft gebildet und ein Gasthaus namens "Drei Frösche". Hier können die Gäste konnten die Gerichte wählen, oder das Lesen der Speisekarte von rechts geschrieben, die von der linken Hand des Leonardo links oder anzeigt, die Bilder von Botticelli vertreten. Die Speisekarte war sehr reichhaltig: ribollita all'arista, "Kabeljau", mit gebratenen Frösche. Trotz der Erfindungsreichtum Sandro und Leonardo, hat das Gasthaus nicht lange und wir hatten mehr News.

 
Florenz Uffizien Galerie | Rom Kolosseum | Venedig Dogenpalast | Siena Komplexe der Kathedrale
Mailand Letzte Abendmahl | Pisa Schiefer Turm
Home | Hinweise zum Datenschutz | Bestimmungen und Bedingungen | Laden Sie den Gutschein | Über uns | Kontaktieren Sie uns | Partner | Rechtliche Hinweise

Copyright © Eluxenia S.r.l. - Via dei Della Robbia, 78 - Cap 50132 - Firenze - P.IVA 05763170486 - CCIAA Firenze 573132